Fremdenverkehrsverein Saalfeld e.V.

Am Sperberhölzchen 34
07318 Saalfeld

Telefon: 03671-52 73 73

www.saalfeld-urlaub.de
info@saalfeld-urlaub.de

Erlebnisreisen unter Tage

 

„Glück auf“

– mit diesem traditionellen Gruß der Bergleute heißt Sie ein Grottenführer herzlich willkommen. Fahren Sie ein in die „farbenreichsten Schaugrotten der Welt“ und erfahren Sie viel Interessantes über die Feengrotten, ihre Tropfsteine, Heilwässer und Besonderheiten.

Die einen faszinieren Vielfalt und Farbenpracht der Mineralien im Berg, die anderen bewundern den Wechsel von schmalen Stollen und sich weitenden Sälen mit außergewöhnlicher Akustik, die dritten belauschen die Natur, die hier Einblicke in den Wasserhaushalt oder das Wachstum der Bäume von unten gewährt. Besonders Fantasievolle fühlen sich im Reich der Feen, Elfen und Zwerge.

Der Rundgang durch die Feengrotten führt über drei Sohlen durch das frühere Bergwerk „Jeremias Glück“. Erfahrene Mitarbeiter erläutern die Mineralien, die bergmännischen Gegebenheiten, die natürlichen Abläufe unter Tage, aber auch die Legenden, Sagen und Geheimnisse, die mit den Feengrotten verbunden sind. Stimmungsvolle Musik, verbunden mit dem Tropfen des Quellwassers, und Lichtreflexe über den Fantasiegebilden des Berges und auf den Seen lassen die Naturwesen spürbar werden. Besonderer Höhepunkt jeder Führung ist das Licht- und Musikspiel im Märchendom über der Gralsburg, der selbst Siegfried Wagner in seinem Schaffen inspirierte.

Überirdisch erwartet Sie ein zauberhaftes Reich - das Feenweltchen. Auch hier, in der Anderswelt, gibt es für Menschenkinder viel zu staunen und zu träumen. Wer hier eintaucht und den verschlungenen Pfaden durch die drei Welten des Feenreichs über den Feengrotten folgt, kann so manches Geheimnis entdecken. Im Garten der magischen Feenpflanzen spüren Gäste den Zauber der Pflanzen oder begegnen gar einer Blumenfee. Im Hellen Hain der Lichtelfen laden die scheuen Geschöpfe des Lichts ein, die Seele in Momente des Glücks zu versenken. Im Dunklen Reich der Waldgeister sind für kleine und große Helden so manche Abenteuer zu bestehen.
Das Ziel der Reise führt zum Feenwipfelschloss mit seiner Zauberrutsche.

Allgemeine Hinweise

Führungsdauer im Besucherbergwerk Feengrotten:         ca. 70 Minuten

Für den ca. 600 m langen Rundgang wird festes Schuhwerk und warme Kleidung (Temperatur ganzjährig ca. 8 – 10 °C) empfohlen. Zum Schutz der Kleidung werden kostenlos Umhänge zur Verfügung gestellt.
Ausländische Gäste können Audio-Guides in englischer und niederländischer Sprache ausleihen.   Unmittelbar an den Feengrotten stehen ausreichend kostenfreie Parkplätze für PKW, Busse und Wohnmobile zur Verfügung.

Aktuelle Öffnungszeiten finden Sie unter:  www.feengrotten.de