Fremdenverkehrsverein Saalfeld e.V.

Am Sperberhölzchen 34
07318 Saalfeld

Telefon: 03671-52 73 73

www.saalfeld-urlaub.de
info@saalfeld-urlaub.de

Altvaterturm auf dem Wetzstein

Altvaterturm auf dem Wetzstein eine Erinnerungs- und Begegnungsstätte, ein Ort der Versöhnung, ein touristisches Schaufenster am südöstlichen Rennsteig. Heimatfreunde aus dem Altvatergebirge in den Ostsudeten haben nach der Vertreibung in den Jahren 1945/46 aus ihrer Heimat im Landkreis Gießen (Hessen) 1976 den Altvaterturmverein Langgöns e.V. gegründet. Ihr Ziel war es, den in der alten Heimat 1957 abgebrochenen Altvaterturm in Deutschland wieder zu errichten. Nach Veröffentlichung dieser Absicht identifizierten sich viele ...

Burg Greifenstein

Burg GreifensteinHoch über dem Luftkurort Bad Blankenburg - am Eingang zum romantischen Schwarzatal - liegt die Burg Greifenstein, 1208 erstmals urkundlich erwähnt. Sie war eine der größten deutschen Feudalburgen, Stammsitz der Grafen und Fürsten von Schwarzburg und Wiege des deutschen Kaisers Günter XXI (1349 gewählt). Beeindruckend ist die flächenmäßige Größe der aus dem Buchenwald herausragenden Burganlage.Vom Bergfried erschließt sich dem Besucher ein phantastischer Blick auf die Stadt und die ...

Fahrgastschiffahrt Hohenwarte

Fahrgastschiffahrt HohenwarteHerzlich willkommen an Bord! Erleben Sie eine romantische Rundfahrt durch die fjordähnliche Landschaft auf einem der größten und schönsten Stauseen Deutschlands. Wir fahren Sie von der Sperrmauer Hohenwarte auf den schönsten und abwechslungsreichsten Routen des Stausees und verwöhnen Sie mit Erklärungen, Unterhalt und gastronomischer Versorgung. Reisegruppen und Vereine sind jederzeit willkommen. Ein rollstuhlgerechter Zugang ist vorhanden. Gro0er Parkplatz für Busse und PKW direkt an der ...

Farbglashütte Lauscha

Farbglashütte LauschaStraße des Friedens 4698724 LauschaTel.: 03 67 02 - 28 10Fax: 03 67 02 - 2 03 40Internet: www.farbglashuette.de   (Öffnungszeitenb, Preise ... ) Das südthüringische Städtchen Lauscha ist als Wiege des lampengeblasenen Glases und Geburtsort des gläsernen Christbaumschmucks berühmt. Glühendes Herz der Stadt ist seit 155 Jahren die Farbglashütte Lauscha. Hier wird nach streng gehüteten Rezepten das Original Lauscha Glas geschmolzen und zu Gläsern, Tellern, Vasen, Objekten und vor allem auch zu ...

Haflinger Gestüt und Reiterhof Meura

Haflinger Gestüt und Reiterhof Meura Im Thüringer Wald, 670 m über dem Meeresspiegel liegt das Haflinger Gestüt und der Reiterhof Meura. Hier werden seit 4 Jahrzehnten Pferde der Rasse Haflinger gezüchtet. Aufgrund seines ruhigen und liebevollen Charakters wurde er zum zuverlässigen Kameraden und Freund des Menschen und ist vielseitig einsetzbar. Diese Attribute des Haflingers und das Ambiente einer völlig intakten Natur lassen Sie unvergessene Tage in Meura erleben. Ganzjährig bieten wir aktiven Erholungsurlaub mit Pferden und ...

Klosterruine und Museum im Jagdschloß Paulinzella

Klosterruine und Museum im Jagdschloß PaulinzellaTrotz ihrer Abgelegenheit - am Rande des Thüringer Waldes - ist die Klosterruine in Paulinzella ein Geheimtipp für alle Liebhaber der romanischen Architektur. Schon von Weitem beeindruckt die monumentale Klosterkirche. Besuchen Sie dieses architektonische Kleinod und lassen Sie sich in die Vergangenheit entführen. Zwischen 1102 und 1105 gründete die adlige Paulina im Rottenbachtal ein Kloster, das zunächst nur aus einfachen Holzhütten und einer kleinen Kapelle bestand. Erst gegen 1105/1106 ...

Oberweißbacher Berg- und Schwarzatalbahn

Oberweißbacher Berg- und SchwarzatalbahnDas wildromantische Schwarzatal mit seinen tiefen waldreichen Kerbtälern hat einiges zu bieten. Hier fließt nicht nur die Schwarza, der 2006 / 2007 als einer schönsten Flußlandschaften Deutschlands gekührt wurde, sondern eines der Highlights ist die seit 1923 fahrende Standseilbahn der Oberweißbacher Berg- und Schwarzatalbahn.  Ab Talstation Obstfelderschmiede bewältigt sie auf einer Länge von 1,4 km die beachtliche Steigung von bis zu 32% und überwindet dabei 323 Höhenmeter.  Außerdem verkehrt ...

Porzellanmuseum Reichmannsdorf

Porzellanmuseum ReichmannsdorfHerzlich Willkommen in der Porzellanmanufaktur Reichenbach. Besuchen Sie unseren Werksverkauf und Museumsshop !                        98939 Reichmannsdorf  Saalfelder Straße 2  Tel.: 03 67 01 - 2010  /        Fax: 03 67 01 - 20119  /  Öffnungszeiten  2016  täglich ab 10 -17 Uhr.                  Weitere Informationen über www.porzellanmanufaktur.net. Unser Konzept folgt dem Motto "Alte Handwerkskunst trifft modernes Design". Als kleines Unternehmen setzen wir auf Exklusivität. Haushalts- ...

Saalemaxx

SaalemaxxDie großzügig und farbenfroh gestaltete Freizeiteinrichtung befindet sich in wunderschöner Hanglage, oberhalb des Rudolstädter Saalebogens mit fantastischem Blick zur Heidecksburg. Hugo-Trinckler-Straße 607407 RudolstadtTel.: 0 36 72 - 31450 Öffnungszeiten und weitere Informationen:     www.saalemaxx.de

Saalfelder Feengrotten

Saalfelder FeengrottenSaalfelder Feengrotten - Thüringens Wunder tief im Berg. Die Saalfelder Feengrotten stehen im Guinesss-Buch der Rekorde, weil die Natur sie zu den farbenreichsten ihrer Art auf der ganzen Welt werden ließ. Sie gehören zu den bekanntesten Touristenattraktionen Thüringens und sind zugleich ein eindrucksvolles Zeugnis des mittelalterlichen Bergbaus. Vor allem aber sind sie eines: einen Besuch wert. Lassen auch Sie sich verzaubern von der Vielfalt und Farbenpracht unter Tage. Überirdisch erwartet ...

Schaubergwerk Morassina

Schaubergwerk Morassinamit einem herzlichen „Glück Auf" begrüßt Sie der Grottenführer vom Schaubergwerk Morassina in Schmiedefeld. Es erwartet Sie ein gigantisches Erlebnis tief im Schoße des Thüringer Waldes. Durch den Zauber der Natur entstand ein sagenhaftes Ambiente traumhafter Farben und Formen von Tropfstein- und Sinterbildungen, die weit und breit immer mehr Aufsehen und Bewunderung hervorrufen.  Wegen seines kulturhistorischen Wertes, wurde das Schaubergwerk Morassina 1996 ins Guinnessbuch der Rekorde ...

Sitzendorfer Porzellanmanufaktur

Sitzendorfer PorzellanmanufakturIn Sitzendorf, der Geburtsstätte des Thüringer Porzellans, wurde 1760 unabhängig von Böttger das Porzellan von Georg-Heinrich Macheleid nacherfunden. 1850 wurde dann die Sitzendorfer Porzellanmanufaktur gegründet, die seitdem in bewährter Familientradition geführt wird. Freunde schönen Porzellans erwarten hier eine Vorführstraße, Verkauf von Porzellan, Glas und antiken Stilmöbeln, ein ständiger Weihnachtsmarkt und das Regionalmuseum "Dampfmaschine". Drei Restaurants verwöhnen darüber hinaus mit ...

Stadtmuseum Saalfeld im Franziskanerkloster

Stadtmuseum Saalfeld im FranziskanerklosterDas Saalfelder Franziskanerkloster zählt zu den herausragendsten mittelalterlichen Bauwerken in Thüringen. Von besonderer Bedeutung ist die weitgehend erhaltene Architektur des um 1250 gegründeten Konvents, vor allem der hölzerne Dachstuhl der Klosterkirche aus der Zeit um 1300. Nach der Reformation lange Zeit als Schule, Münzstätte und für Wohnzwecke genutzt, wurde das Ensemble zwischen 1990 und 2003 vollständig saniert. Mit dem bereits 1904 gegründeten Stadtmuseum Saalfeld beherbergt das ...

Thüringer Landesmuseum Heidecksburg

Thüringer Landesmuseum HeidecksburgResidenzschloss Heidecksburg Thüringens schönstes Barockschloss Die Heidecksburg in Rudolstadt gehört zu den prunkvollsten Barockschlössern Thüringens. Auf einem Bergsporn gelegen, erhebt sich das weithin sichtbare Schloss als Stadtkrone über dem ehemaligen Residenzstädtchen. Mit einer Fülle von architektonischen Kostbarkeiten des Barock und Rokoko beeindruckt es jährlich Zehntausende von Besuchern. Bis 1918 war Schloss Heidecksburg Residenz der Fürsten von Schwarzburg-Rudolstadt. Nach dem ...

Wasserkraftmuseum Ziegenrück

Wasserkraftmuseum ZiegenrückEines der ältesten noch im Original erhaltenen Laufwasser-Kraftwerke Deutschlands.   Gezeigt werden u.a. ein historisches Wasserkraftwerk (Baujahr 1900),  funktionstüchtige Turbine zur Stromerzeugung, Turbinenkammer mit Besichtigungszugang, Darstellung der Saalekaskade, Geologie der Oberen Saale, Tauchertechnik, Glühlampensammlung, die Heimatgeschichte Ziegenrücks und ein Hochspannungswandler mit Lichtbogendarstellung. Öffnungszeiten und weitere Informationen:     ...