Fremdenverkehrsverein Saalfeld e.V.

Am Sperberhölzchen 34
07318 Saalfeld

Telefon: 03671-52 73 73

www.saalfeld-urlaub.de
info@saalfeld-urlaub.de

Porzellanmuseum Reichmannsdorf

Herzlich Willkommen in der Porzellanmanufaktur Reichenbach.

Porzellanmuseum Reichmannsdorf

Besuchen Sie unseren Werksverkauf und Museumsshop !                       

98939 Reichmannsdorf 
Saalfelder Straße 2 
Tel.: 03 67 01 - 2010  /       
Fax: 03 67 01 - 20119  / 

Öffnungszeiten  2016  täglich ab 10 -17 Uhr.      
          

Weitere Informationen über www.porzellanmanufaktur.net.

Unser Konzept

folgt dem Motto "Alte Handwerkskunst trifft modernes Design".

Als kleines Unternehmen setzen wir auf Exklusivität. Haushalts- und Zierporzellan verlässt unser Haus je nach Kundenwunsch in Stückzahlen jeder Größe oder auch als Unikat. Die handwerklichen Fähigkeiten unserer erfahrenen Mitarbeiter und das menschliche Auge sind Garant für die Qualität unserer Produkte. Sie bieten auch die Flexibilität, kurzfristig Neuentwicklungen produktionsreif zu machen. Das wissen mittlerweile viele junge Designer zu schätzen, denen wir unsere Manufaktur gern als '"Experimentierfeld" überlassen. Davon profitiert unsere Produktentwicklung.

Ohne Altbewährtes zu vernachlässigen orientieren wir uns ganz klar an der innovativen Entwicklung der Branche und gehen konsequent den Weg zu designorientierten Produkten aus feinem Porzellan.

Unsere Designer

sind in- und ausländische Partner, die mitunter nur für ein Projekt aber durchaus auch längerfristig mit uns zusammen arbeiten.

Paola Navone

Herausragend dabei sind die schon seit dem Jahre 2003 währenden Beziehungen zu der international renommierten Gestalterin Paola Navone mit der von ihr kreierten Marke "PaolaNavone per Reichenbach".

"New Barock", die erste Kollektion aus dieser Zusammenarbeit, steht beispielhaft für das mittlerweile mehrfach bewährte Prinzip, aus klassischen Reichenbacher Formen ein edles Produkt zu entwickeln, das sich durch hohen Gebrauchswert auszeichnet und den gedeckten Tisch mit einer sinnlichen Qualität versieht.

Mit dem "Design Plus 2005" ausgezeichnet und für den Bundesdesignpreis 2006 nominiert wurde "New Baroque - silver shiny". Der Kontrast zwischen unglasierten, rauen Segmenten und prunkvoll in Handmalerei dekorierten Platinflächen macht das Exklusive dieses Geschirrs aus.


vorheriger Eintrag nächster Eintrag
Oberweißbacher Berg- und Schwarzatalbahn Zum Index Saalemaxx