Fremdenverkehrsverein Saalfeld e.V.

Am Sperberhölzchen 34
07318 Saalfeld

Telefon: 03671-52 73 73

www.saalfeld-urlaub.de
info@saalfeld-urlaub.de

Oberweißbacher Berg- und Schwarzatalbahn

Oberweißbacher Berg- und Schwarzatalbahn

Das wildromantische Schwarzatal mit seinen tiefen waldreichen Kerbtälern hat einiges zu bieten. Hier fließt nicht nur die Schwarza, der 2006 / 2007 als einer schönsten Flußlandschaften Deutschlands gekührt wurde, sondern eines der Highlights ist die seit 1923 fahrende Standseilbahn der Oberweißbacher Berg- und Schwarzatalbahn.  Ab Talstation Obstfelderschmiede bewältigt sie auf einer Länge von 1,4 km die beachtliche Steigung von bis zu 32% und überwindet dabei 323 Höhenmeter.  Außerdem verkehrt ab Bergstation Lichtenhain ein Elektrotriebwagen über Oberweißbach bis nach Cursdorf. 

Zu dieser romantischen Erlebnistour, die über die Sommermonate auch mit einem "Cabriowagen" (Bild) angeboten wird, kann man auch mit der Bahn von Erfurt bzw. von Saalfeld aus anreisen. Man fährt bis zum Bahnhof Rottenbach und steigt dann in Regionalbahnstrecke der Oberweißbacher- Berg- und Schwarzatalbahn um und fährt bis Obstfelderschmiede, wo der Berbahnabschnitt beginnt.  Übrigens ist an der Tal- sowie Bergbahnstation auch für das leibliche Wohl gesorgt. 

Nähere Einzelheiten erfahren Sie über:  www.oberweissbacher-bergbahn.com 


vorheriger Eintrag nächster Eintrag
Klosterruine und Museum im Jagdschloß Paulinzella Zum Index Porzellanmuseum Reichmannsdorf